Bild
Walter Sitler
,
Prinzregententheater

Walter Sittler & Die Sextanten

Ein Mann im Schnee: Deutschland im Winter nach Erich Kästner

  • Walter Sittler, Erzähler
  • Die Sextanten
  • Libor Síma, Komposition
  • Martin Mühleis, Text, Konzeption & Regie

Mittwoch, 15. Dezember 2021

Prinzregententheater
ab € 42,90

Preise (inkl. Vorverkaufsgebühr )
Zzgl. 1.00 € Systemgebühr pro Ticket und 4.00 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung

„Komm’ mir ja nicht ohne die Wintergeschichte nach Hause!“, ruft Mutter Kästner ihrem Sohn nach, als der junge Erfolgsautor am Dresdner Bahnhof gen Süden aufbricht, zur Zugspitze, in der Hoffnung, dort – von schneebedeckten Bergen inspiriert – endlich eine Geschichte zu Papier zu bringen, die im Winter spielt. Da sitzt er nun auf der blumenbedeckten Wiese mitten im Hochsommer, schaut auf die Berge und aus seinen Gedanken erwachsen Anekdoten, von denen er zu erzählen beginnt. Leise rieselt der Schnee, in den Bergen stürzen die Skifahrer und in Berlin die Passanten auf eisglatten Gehsteigen.

Gemeinsam mit dem Musikensemble „Die Sextanten“ begibt sich Walter Sittler in die Welt Erich Kästners und lässt in seinem Projekt „Ein Mann im Schnee“ Kästners weltberühmten Roman aus dem Jahr 1934 als „unterhaltsames und nachdenklich machendes Gesamtkunstwerk“ (Lindauer Zeitung) lebendig werden. Mit seinem einzigartigen Blick auf die Zeit und die Menschen schuf Kästner einst mit „Drei Männer im Schnee“ eine vergnügliche Verwechslungskomödie, die nicht zuletzt durch ihre Verfilmung mit Paul Dahlke weltberühmt wurde.

Prinzregententheater

Prinzregentenplatz 12
81675 München