Bild
Sound of Christmas
© MünchenEvent
,
Isarphilharmonie

The Sound of Christmas

Musik aus den Filmen „Der kleine Lord“, „Tatsächlich ... Liebe“, „Das Wunder von Manhattan“, „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, „Kevin – Allein zu Haus“, „Liebe braucht keine Ferien“, „Der Polarexpress“, „Eine Weihnachtsgeschichte“ u. v. m.

Pilsen Philharmonic Orchestra & Choir 
Markus Huber, Leitung & Moderation
 

Mittwoch, 21. Dezember 2022

Isarphilharmonie
Tickets ab 49,– €

Preise (inkl. Vorverkaufsgebühr und MVV )
Zzgl. 1,– € Systemgebühr pro Ticket und 4,– € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung

Alle Jahre wieder reicht meist schon ein Film, und man ist sofort in romantischer Weihnachtsstimmung. Für die einen ist es „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, für die anderen „Kevin – Allein zu Haus“, „Das Wunder von Manhattan“ oder „Der kleine Lord“. Zu ihrem Zauber tragen besonders die wunderbaren Soundtracks bei – schließlich waren hier Großmeister wie John Williams oder Karel Svoboda am Werk. Beim Gala-Filmkonzert „The Sound of Christmas“ kann man diese und viele weitere Weihnachtsklassiker ganz neu erleben: Das Pilsen Philharmonic Orchestra, Solisten sowie ein klangvoller Chor bringen die eindrucksvolle Musik live auf die Bühne. Ergänzt wird diese durch ein aufwändiges Lichtkonzept und unterhaltsame, informative Moderationen. Zu hören sind auch Ausschnitte aus „Liebe braucht keine Ferien“ oder „Der Polarexpress“, die Hauptthemen aus „Tatsächlich ... Liebe“ und eines der beliebtesten Weihnachtslieder der Welt: Irving Berlins „White Christmas“ – die Aufnahme von Bing Crosby gilt als meist verkaufte Single der Musikgeschichte. Das Lied war schon in zahllosen Filmen zu hören und hat die Zuschauer stets in romantische Weihnachtsstimmung versetzt.

Isarphilharmonie

Hans-Preißinger-Straße 8
81379 München