Wolfgang Niedecken

Bundesjazzorchester
Mike Herting, Leitung


Rosenheimer Str.5
81667 München

Di., 16. Juli 2019
20:00 Uhr

Wolfgang Niedecken
Bundesjazzorchester
Mike Herting, Leitung

Preise:
€74 | 69 | 64 | 59 | 54 | 49

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung.

  • Wolfgang Niedecken
  • Wolfgang Niedecken
Als Gründer von „BAP“ ist Wolfgang Niedecken bis heute Sänger, Texter, Komponist und Frontmann der Kölschrock-Band. Niedecken gehört zu jenen Protagonisten, die den Kölner Dialekt über seine regionalen Grenzen hinaus auch in der deutschen Rockmusik etabliert haben. Er ist bekannt für sein soziales und politisches Engagement, für das er 2013 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde. Sein kölscher Gesang hat diesen einzigartigen Sound, der ganz anders klingt als Hochdeutsch. „Als Kölscher singst Du ja schon, wenn Du redest“, sagt Niedecken. „Und man kann Worte ineinander fließen lassen, Endungen einschleifen, wie im Englischen oder Französischen.“ So passt der Dialekt perfekt zu seinen Songs, die in der Tradition der anglo-amerikanischen Rockmusik stehen – und er passt auch zu jazzigen Klängen.

BAP-Songs in neuem Gewand

Zusammen mit dem Bundesjazzorchester, einem rund 35-köpfigen Ensemble mit Deutschlands großen Jazz-Talenten, tritt Niedecken nun in der Münchner Philharmonie auf. Geleitet von seinem alten Mitstreiter, dem profilierten Produzenten, Musiker und Dirigenten Mike Herting, verleiht das junge Orchester Niedeckens alten BAP-Klassikern ein ganz neues, prächtiges Gewand. Frische trifft auf Reife, Erfahrung trifft auf Abenteuerlust. Erstmals stand Wolfgang Niedecken mit dem Orchester vor zwei Jahren in der Kölner Philharmonie auf der Bühne: Da gab es Standing Ovations – schon zur Pause.

Wolfgang Niedecken
Bundesjazzorchester
Mike Herting, Leitung

Weitere Optionen