Moka Efti Orchestra

Das Original-Orchester aus „Babylon Berlin“ mit den Songs der Serie
Special Guest: Severija


Rosenheimer Str.5
81667 München

Mi., 17. Juli 2019
20:00 Uhr

Moka Efti Orchestra
Das Original-Orchester aus „Babylon Berlin“ mit den Songs der Serie
Special Guest: Severija

Preise:
€79 | 69 | 58 | 52 | 46 | 39

Alle Preise zzgl.:

  • 1 € Systemgebühr pro online bestelltem Ticket
  • Einmalig 4 € Bearbeitungsgebühr pro Bestellung.

  • Moka Efti Orchestra
  • Moka Efti Orchestra
1929 ist die Welt eine andere. Berlin ist wild, dreckig, glamourös und feierwütig zugleich. Das Moka Efti Orchestra, ein 14-köpfiges Ensemble um die Komponisten Nikko Weidemann und Mario Kamien sowie den Saxophonisten und Arrangeur Sebastian Borkowski bringt die Musik und das Lebensgefühl der 1920er Jahre zurück. Der Konzertbesucher wird buchstäblich ins Moka Efti eingeladen, einen der Unterhaltungspaläste des Berlins der 1920er Jahre und prominenter Handlungs-Schauplatz aus der Erfolgsserie „Babylon Berlin“!

Mit dem Titelsong „Zu Asche, zu Staub“ aus der Erfolgsserie „Babylon Berlin“

Nikko Weidemann und Mario Kamien sind keine Unbekannten im Musikgeschäft, doch der Auftrag, für „Babylon Berlin“ die Musik zum Bild zu betreuen, bedeutet Neuland. Ausgestattet mit dem Vertrauen der Regisseure Tom Tykwer, Henk Handloetgen und Achim von Borries komponieren sie alle Arten von Stücken – vom Blues und Klavier-Ragtime über Chansons bis zur opulenten Bigband-Charleston-Nummer. Besonders im Titelsong „Zu Asche, zu Staub“ soll es aber eher um ein lebendiges, auf heute übertragbares Gefühl gehen als um historische Genauigkeit. Die Konzert-Premiere des Moka Efti Orchestra wurde im Mai 2018 auf dem „XJAZZ Festival Berlin“ gefeiert, im September spielte das Orchester im Rahmen des Reeperbahn Festivals eine umjubelte Show in der Großen Freiheit in Hamburg St.Pauli. 2019 folgt nun die große Deutschland-Tournee. Mit dabei: Severija, die Original-Sängerin aus „Babylon Berlin“.

Weitere Optionen